fbpx
Kunst trifft Integration – Integration die bewegt!

Theater/Film-Projekt Amadeus

Neue Fotos zu unserem Film "Amadeus im Kopf"

Unsere Dreharbeiten zu dem Dokumentarfilm „Amadeus im Kopf“ sind weitergegangen.

Besonders für die Kinder war es sehr aufregend; alle Beteiligten haben es großartig gemacht.
Ein ganz besonders Erlebnis und sowohl für Sehende als auch für Nicht-Sehende ein tolles Wochenende zusammen mit dem professionellen Kamerateam.

Wir sind absolut glücklich!

Vom Theaterprojekt zum Filmprojekt: "Amadeus im Kopf"

Unser Theaterprojekt hat sich weiterentwickelt. Statt eines klassischen Theaterstücks, das auf der Bühne präsentiert wird, entsteht nun ein Film. Sein Titel: „Amadeus im Kopf“.

Dokumentarisch erzählt „Amadeus im Kopf“, wie unser inklusives Theaterprojekt in Zeiten von Corona entstehen und bestehen konnte. Auf welche Hindernisse es stieß und noch immer stößt. Wie es sich weiterentwickelt. Was in den Monaten seit Projektstart passiert ist.
Es werden Proben zu sehen sein, ein von einer Choreografin entwickeltes Menuett im Grünen, viele Interviews mit Darsteller*innen, mit der Projektleiterin und Regisseurin. Und ein Drehtag im Bürgerhaus Langenberg, der das Stück „AMADEUS“ komplett zeigt, mit Bühnenbild, Kostümen und der Musik von Mozart.
Eine Kombination aus Dokumentation, einem Blick hinter die Kulissen und Performance also. Anders als geplant, aber nicht minder interessant und genauso gut, mit ebensoviel Herzblut und Begeisterung.

Zur Erinnerung: Im Rahmen des Theaterprojekts „AMADEUS“ entwickelte eine Gruppe von Menschen mit und ohne Sehbeeinträchtigung Bewegungen, Rhythmen und Klänge, die erzählen, wie es im Kopf Mozarts ausgesehen haben könnte. Ausgehend von der Musik des Musikers und Komponisten versetzten sich die Teilnehmer*innen in seine mögliche Gedanken- und Gefühlswelt. Was könnte vorgegangen sein in dem Kopf des Ausnahmetalents? Was bewegte ihn?
Ein Blindenleitsystem wurde für die Bühne entwickelt, ebenso wie eine lebensgroße Adaption des charakteristischen Zopfs, der Mozarts Kopf zierte. Als haptisches, bekletterbares Requisit und Bühnenbild spielt er eine große Rolle innerhalb des Stücks. 

All das und noch mehr wird nun in dem Film „Amadeus im Kopf“ zu sehen sein. 
Die Aktion Mensch ist als Förderer weiter mit dabei und hat die Änderungen abgesegnet. Dafür sind wir wahnsinnig dankbar und können nicht oft genug Danke sagen. Denn auf diese Weise findet das Projekt einen würdigen Abschluss. Ab Frühjahr 2022 kann jede und jeder sich den fertigen Film als Stream hier auf unserer Website und auf Youtube anschauen.
Geplant ist außerdem, den Film einem Sender anzubieten, denn wir glauben, dass er für viele Menschen interessant ist. Als Dokumentation und Performance in einem und als sichtbares Zeichen dafür, dass Kultur auch in Zeiten von Corona möglich und wichtig ist.

Amadeus geht weiter!

Unser inklusives Projekt AMADEUS kann nun als Film umgesetzt werden! Aktion Mensch hat zugestimmt, sie fördern AMADEUS bis März 2022.
Anstelle einer öffentlichen Vorführung werden wir den Film streamen. Ab 2022 könnt ihr ihn euch hier auf unserer Homepage anschauen.   
Wir sind unglaublich froh, dass unser Projekt weitergeht und einen Abschluss finden kann. Danke, Aktion Mensch!

Unser neues inklusives
Theater-Projekt Amadeus wird gefördert!

in Kooperation mit dem Wendepunkt e.V. (https://www.wendepunkt-reha.de/cms/)
und dem Blinden – und Sehbehinderten Verein für den Kreis Mettmann e.V. (https://www.bsv-kreis-mettmann.de/)

In dem inklusiven, Theaterprojekt „Amadeus“ begleitet durch die Musik von Mozart. Dieses Projekt möchten wir gern mit einem Ensemble von Menschen mit und ohne Sinnes-Beeinträchtigung durchführen. Die Musik dient als Impulsgeber für die Beteiligten in der Entwicklung von Bewegungen, Rhythmen, Klängen und als Quell der kreativen Kraft. Die Beteiligten werden vor, auf und hinter der Bühne agieren. Die Künstlerische Leitung des Projektes hat wieder Martina Beate Mann. Der Entwicklungsprozess sollte bis Frühjahr 2020 dauern, wobei man sich einmal pro Woche in Velbert trifft. Die Anfahrt und Abfahrt wird vom Verein Theater hilft Leben e.V. organisiert.

Der Schaffensprozess in „Amadeus“ beinhaltet verschiedene Stationen wie Workshops, Gespräche, Proben. Es wird Wert darauf gelegt, dass jedes Detail für alle verständlich ist und sich jeder mit seinen Ideen, mit Fragen und Feedback einbringen kann. Die gemeinsam erarbeiteten und gefundenen Elemente, Klänge, Rhythmen und Bewegungen werden schließlich in einer Aufführung im Historischen Bürgerhaus Langenberg in Velbert-Langenberg zum Ausdruck gebracht.

Die Aufführung des Tanz-Theaterprojektes Amadeus findet im Herbst im Historischen Bürgerhaus Langenberg statt. Den genauen Termin geben wir später hier bekannt.

 

Es fehlt nicht mehr viel - helfen Sie mit, um Amadeus möglich zu machen!

Erste Bilder vom Bühnenbild:

Hier sehen Sie einige Ausschnitte von unserem Bühnenbild ( haptisch, zu ertasten) mit Blindenleitsystem, das in unsrem Proberaum verlegt wurde.

In Kooperation mit:

Kooperationspartner: Blinden- und Sehbehindertenverein für den Kreis Mettmann e.V.
Blinden- und Sehbehindertenverein für den Kreis Mettmann e.V.

Zur Webseite

unseres Kooperations-partners
hier klicken
Wendepunkt e.V.
Lebenshilfe und Rehabilitation für Menschen mit psychischen Erkrankungen

Zur Webseite

unseres Kooperations-partners
hier klicken
Kulturtandem

Zur Webseite

unseres Kooperations-partners
hier klicken
Klippe 2. Service und Begegnungszentrum der Evang. Kirchengemeinde Langenberg

Zur Webseite

unseres Kooperations-partners
hier klicken
LVR-Karl-Tietenberg-Schule

Zur Webseite

unseres Kooperations-partners
hier klicken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen